Home
Unternehmen für Finanz-
planung und Beratung
Lexikon - C


Cost-Averaging/Cost-Average-Effekt
Spezielle Anlagestrategie, bei der auf längere Frist ein günstiger Durchschnittspreis je Wertpapier erzielt werden soll. Dies wird durch regelmäßigen Zukauf in gleichen Zeitabständen mit konstanten Beträgen erreicht. Wegen des fixen Betrages wird zu hohen Kursen eine kleinere und bei niedrigen Kursen eine größere Anzahl von Titeln gekauft, was einen günstigen Einstandsdurchschnittskurs bewirken soll.

Crash
Kurseinbruch an den Wertpapiermärkten

 
BFK-Potsdam.de © 2006 | Haftungsausschluss | Impressum